Stellenangebote

Stellenangebote, Diakonie Groß-Gerau/RüsselsheimAktuell haben wir folgende Stellen zu besetzen:

 

 

 


Für unser regionales Diakonisches Werk Groß-Gerau/Rüsselsheim suchen wir ab sofort

Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w)

Einsatzdauer: zunächst befristet bis zum 31.12.2020
Arbeitszeit: 40 Stunden/Woche

Ihre Aufgaben:

  • Sozialpädagogische Betreuung und Beratung der Geflüchteten
  • Basisversorgung für zugewiesene Geflüchtete
  • Erweiterte Unterstützung bei der Integration in allen Lebensbereichen
  • Beratung und Unterstützung bei der Inanspruchnahme von Sozialleistungen oder psychosozialen Diensten
  • Entwicklung von Maßnahmen und Hilfen für eine Willkommenskultur und für Integration in den Städten
  • Kooperation mit allen relevanten Akteuren auf lokaler und regionaler Ebene
  • Arbeit im interdisziplinären Team Sozialpädagogische Betreuung und Beratung der Geflüchteten

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten ist wünschenswert
  • fundierte Kenntnisse in den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen (Asyl, Sozialgesetzgebung etc.) oder die Bereitschaft sich hier einzuarbeiten
  • hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
  • ausgeprägte Fähigkeiten in Kommunikation und Empathie
  • Teamfähigkeit und Kenntnisse im Konfliktmanagement
  • Idealerweise gute Fremdsprachenkenntnisse
  • Führerschein Klasse B und eigener Pkw

Wir bieten:

  • Eingruppierung nach E9 nach dem Tarifrecht der Diakonie Hessen in der Fassung von Hessen und Nassau
  • Betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenbeitrag
  • Fort- und Weiterbildung
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Zeugnisse richten Sie bitte unter Angaben ihrer Konfessionbis zum 31.07.2018 an das Diakonische Werk GG/Rüsselsheim, Herr Lucian Lazar / Frau Melanie Scholz, Weserstraße 34, 65428 Rüsselsheim, Tel. 06142 9632112 bewerbungen@diakonie-kreisgg.de

 


Für unser regionales Diakonisches Werk Groß-Gerau/Rüsselsheim suchen wir ab sofort

Sozialarbeiter/in (Dipl. oder BA) / Sozialpädagoge/-in (Dipl. oder BA)

Einsatzdauer: zunächst befristet auf 24 Monate
Arbeitszeit: 30 Stunden/Woche / 75% Vollzeit)

Ihre Aufgaben:

Wir suchen eine Fachkraft für den Bereich des Eingangsmanagements im Betreuten Wohnen für Menschen mit Suchterkrankung nach SGB 12 und im Bereich wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen. Ihre Aufgabe ist es, den Erstkontakt zu Hilfesuchenden in und um Rüsselsheim herzustellen;  den benötigten Hilfebedarf festzustellen und die Menschen an interne und externe Angebotssysteme anzubinden. Sie koordinieren die benötigten Unterstützungsleistungen und arbeiten eng mit den anderen Akteuren im Bereich Eingliederungshilfe und Wohnungsnotfallhilfe zusammen. Sie arbeiten eng mit der Regionalleitung zusammen und sind in ein multidisziplinäres Team eingebunden.

Ihr Profil:

Sie bringen sehr gute Kenntnisse der Sozialgesetzbücher, des hessischen Psychiatriegesetzes und des HSOG mit, verfügen über ein hohes Maß an Selbstorganisation und sind flexibel. Sie benötigen einen Führerschein Klasse B und einen eigenen PKW.

Wir bieten:

  • Eingruppierung nach E9 + 50% nach dem Tarifrecht der Diakonie Hessen in der Fassung von Hessen und Nassau
  • Betriebliche Altersvorsorge ohne Eigenbeitrag
  • Fort- und Weiterbildung
  • Mitarbeit in einem engagierten Team

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Zeugnisse richten Sie bitte unter Angaben ihrer Konfessionbis zum 31.07.2018 an das Diakonische Werk GG/Rüsselsheim, Herr Lucian Lazar / Frau Melanie Scholz, Weserstraße 34, 65428 Rüsselsheim, Tel. 06142 9632112 bewerbungen@diakonie-kreisgg.de

 


Für unser regionales Diakonisches Werk Groß-Gerau/Rüsselsheim suchen wir
ab 1. September 2018

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (Bufdi)

für das Mehrgenerationenhaus in Groß-Gerau.

Einsatzdauer: 12 Monate
Arbeitszeit: 40 Stunden/Woche an 5 Tagen (Mo-Fr)

Die bzw. der Bufdi-Teilnehmer/in unterstützt unsere Koordinatorin für das Mehrgenerationenhaus und für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Insbesondere sind dies

  • Unterstützung bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung von Gruppenangeboten im Rahmen des MGHs, wie z.B. dem Sozialcafe oder der Kinderbetreuung
  • Fahrdienste im Rahmen des MGH
  • Schließdienste, wie das Auf- und/oder Abschließen der Räume, die für Gruppenangebote im Rahmen des MGH genutzt werden
  • Unterstützung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Unterstützung von Menschen, die einer Arbeitsgelegenheit innerhalb des MGH nachgehen, und z.B. die Annahme von Sachspenden durchführen.

Wir erwarten Interesse an sozialorientierter Arbeit, Zuverlässigkeit und Engagement sowie Führerschein Klasse B.

Wir bieten die im Bundesfreiwilligendienst geregelten Leistungen wie Taschengeld, Verpflegungszuschuss, Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge, Urlaub und Freistellung für die Teilnahme an Seminaren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nähere Informationen zum Arbeitsgebiet erhalten Sie von unserer Kollegin: Frau Melanie Scholz, Telefon: 06142 / 963 2112


Für unser regionales Diakonisches Werk Groß-Gerau/Rüsselsheim suchen wir
ab 1. September 2018

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (FSJ)

für den Bereich Ambulantes Betreutes Wohnen.

Einsatzdauer: 12 Monate
Arbeitszeit: 40 Stunden/Woche an 5 Tagen (Mo-Fr)

Das Ambulante Betreute Wohnen richtet sich an erwachsene Menschen mit Suchterkrankungen (Schwerpunkt Alkohol), Menschen mit einer wesentlichen körperlichen Behinderung und Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten. Das Betreute Wohnen hat das Ziel, diese Menschen in ihrer selbständigen Lebensführung nach ihrem individuellen Bedarf ressourcenorientiert zu unterstützen.

Zu den wesentlichen Aufgaben im Rahmen des FSJ gehören

  • Begleitung von Klienten zu Arztterminen und Erledigung von Einkäufen mit und ohne Klienten
  • Versorgung von Klienten mit Lebensmitteln der Tafel
  • Unterstützung bei Umzügen und Einrichten einer Wohnung
  • Fahrdienst für Klienten zu Veranstaltungen oder sonstigen Terminen
  • Teilnahme an tagesstrukturierenden Angeboten in der Betreuten Wohngemeinschaft
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Supervision des Fachbereiches
  • Begleitung der Pädagogen bei Hausbesuchen
  • Begleitung der Pädagogen zu Arbeitskreisen, Behörden und anderen sozialen Einrichtungen
  • Planung und Durchführung eines eigenen Projektes für Klienten

Wir bieten die üblichen Leistungen eines Freiwilligen Sozialen Jahres wie Taschengeld, Verpflegungszuschuss, Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge, Urlaub, Begleitseminare etc.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nähere Informationen zum Arbeitsgebiet erhalten Sie von unserer Kollegin: Frau Melanie Scholz, Telefon: 06142 / 963 2112